Kommende Events
Sa Dez 23
Schmölln STAK
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Zufallsbild

Kein Bild gefunden.
Main Menu
Home
Termine
Bilder
Band
Downloads
Links
Kontakt
Impressum
Fanshop
Besucher
Gestern: 35
Heute: 15
Gesamt: 331017

Heimatfest Spremberg PDF Drucken E-Mail
Moin, moin liebe Fan-Gemeinde!

Nun ein paar Worte zu unserem Gig in Spremberg vom 12. August, mit Mistreaded und Eddie´s Revenge.
Trotz pünktlicher und gut geplanter Abfahrt kamen wir mit unserem Rock´n Roll Train recht unentspannt am Veranstaltungsort an. Dank Stau auf der A4 und modernster Navigationstechnik schlugen Bellbreaker recht knapp vor Beginn des Soundchecks auf. Unsere Metallica-Kollegen waren schon am werkeln, und nach einer kurzen aber herzlichen Begrüßung, mußte erstmal ein Krisenplan erstellt werden. Da die Jungs von Eddie´s Revenge es nicht rechtzeitig schaffen würden , den Opener des Abends zu machen. Aber ohne große „Zickereien“ wurde der Ablauf umgestellt und Mistreaded eröffneten die Veranstaltung. An dieser Stelle nochmal Danke an euch Jungs, vor allem an Enrico der sein komplettes Drumset zu Verfügung gestellt hatte, um die Umbaupausen zu verkürzen.

Gegen 20.30Uhr war es dann soweit, das Metallica Intro dröhnte aus der PA und der Regen hörte pünktlich zu Konzertbeginn auf. Mittlerweile hatten sich auch recht viele Leute eingefunden, mit jeder Menge Gute Laune Gesichtern und ordentlich Bock zum abrocken.
An uns war es dann gegen 23 Uhr soweit die Meute weiterhin zu begeistern, denn Mistreaded hatten ganz gut vorgelegt, wie nicht anders zu erwarten war.

Die Hells Bells ertönten…das Publikum war heiß…wir nervös…und schon gings los….!!!!
Nach Rock´n Roll train und Dirty Deeds war klar…alles läuft und die Show wird gut. Spätestens zu Willy´s legendärem Strip zu Bad Boy Boogie war das letzte Zweifeln gebrochen und die Menge tobte ausgelassen zum Strampel-Rhythmus von unserem AC/DC Helden.
Leider verging die Zeit auf der Bühne wieder viel zu schnell und wir mußten uns nach gefühlten 10 Minuten schon mit TNT und Ride on von einem geilen Publikum verabschieden.

In der Zwischenzeit waren unsere Kollegen von Eddie´s Revenge, trotz ewig langer Fahrt, gut gelaunt und heiß auf den Gig, wohlbehalten angekommen. Obwohl die Umbau- Phase sehr knapp gehalten wurde , machten sich etliche Leute schon auf den Heimweg, bevor die Eddie´s die Bühne betreten konnten. Doch die Jungs aus Bielefeld, Profi durch und durch, hatten sich davon nicht abbringen lassen die restliche Meute ordentlich „musikalisch“ in den Arsch zu treten. Auch wir hatten sehr viel Spaß ihnen zuzusehen und vor allem zuzuhören.

Gegen 4 Uhr machten sich dann drei völlig fertige und müde Bands auf den Weg in die Unterkunft, welche gar nicht so leicht zu finden war, wenn man Worte vertauscht, irrt man schon mal durch einen Ort. Nach endloser Suche war dann gegen 5 endlich die wohlverdiente Nachtruhe bei allen für 3 1/2 Stunden eingeläutet.
Alles in allem ein gelungener Abend mit tollen Kollegen und einem tollen Publikum.
In diesem Sinne liebe Fangemeinde, man sieht sich hoffentlich bald wieder….
Euer Mario & die Bellbreaker
 
< zurück   weiter >
© 2017 .:: BELLBREAKER ::.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.